Rückblick: Multi-Lokale-Tour Juni 2022

Gepostet am 29. Juni 2022

Ried hat Vieles zu bieten für Dåsige, Zuagroaste und Multlokale. Das konnten wir auf unserer “Multi-Lokale-Tour” im Juni wieder erleben.

In diesem Bericht erzählen wir dir von Afranio, seinem Stehcafé “Beco Kaffe”, dem Café-Restaurant “Zeitraum” und der Bar “Hemingway Ried”.

Start beim Dietmarbrunnen

Wir gehen auf die Multi-Lokale-Tour in Ried. Juni 2022 ©: Stadt.Land.Inn
Start beim Dietmarbrunnen ©: Stadt.Land.Inn

Um 18 Uhr begann unsere Tour am Dietmarbrunnen.
Zum Start stellten wir uns als Stadt.Land.Inn Team vor, und erklärte den Teilnehmer:innen den Hintergrund zur Multi-Lokale-Tour.

Vom Stadtmarketing Ried bekamen wir ein paar interessante Fakten zur Stadt.
Wusstest du,

Bevor wir zur zweiten Station aufbrachen, gabe es für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen noch ein Kennenlernspiel.

Besuch bei Afranio

Afranio Simoes in seinem Stehcafé “Beco Kaffee”

Afranio stammt ursprünglich aus Brasilien. Über einen Job bei FACC kam er ins Innviertel. Gemeinsam mit dem Team der “Giesserei Ried” entwickelte er seine eigene Kaffeerösterei. Im frisch sanierten Erdgeschoss der Eislaufgasse 5 kamen wir auf eine Kostprobe vorbei.

Seine Kontakte zu Brasilianer:innen in der Region ermöglichten im, den Bezug von Kaffee aus Brasilien zu organisieren. Dort wird er von Kooperationen lokaler Bauern und Bäuerinnen produziert und nach Österreich transportiert.

Wärmste Empfehlung für Afranios Kaffee und sein modern eingerichtetes Stehcafé. Link: Beco.Kaffee

Kennenlernrunde im Café-Restaurant Zeitraum

Kennenlernen im Zeitraum ©: Stadt.Land.Inn
Kennenlernen im Zeitraum ©: Stadt.Land.Inn

Im Café-Restaurant “Zeitraum” konnten wir uns bei leckeren Essen und tollen Ambiete näher kennenlernen. Inmitten unterschiedlichster Uhren und einer gemütlichen Einrichtung, gab es leckeres Essen und Getränke. Wärmste Empfehlung auch für das Zeitraum – Link: Café-Restaurant Zeitraum

Speed-Dating

Nach einer ersten Kennenlernrunde und der ersten Getränkerunde, starteten wir das “Speed-Dating mit der Region”: In zwei Sitzreihen saßen sich die Teilnehmer:innen gegenüber. Jedes „Paar“ erhielt eine vorbereitete Frage und 1,5 min Zeit. Danach wurde reihum gewechselt bis das alle miteinander kurz gesprochen hatten. Fragen wie “Welches Tier wärst du?”, “Worüber weist du am meisten Bescheid?” oder “Was begeistert dich am meisten?” regten zu Gesprächen an – weit über die 1,5 Minuten hinaus.

Abschluss in der Bar “Hemingway Ried”

Die Bar am Hauptplatz von Ried liegt versteckt in einem Durchgang zwischen Hauptplatz und Roßmarkt. Drinnen erwartete uns ein gemütlicher und schön eingerichteter Lokalraum. Auf mehreren Ebenen gibt es Tische und an der Bar.

Das “Hemingway Ried” wartet mit einer riesigen Auswahl an Cocktails, Long Drinks und vielem mehr auf. Selbstkreierte Cocktails und Berichte über gewonnene Barkeeper-Wettbewerbe in Österreich und international findest du auch.

Zusammenfassung „Multi-Lokale-Tour“ Juni 2022

Bei unserer dritten Stadt.Land.Inn „Multi-Lokale-Tour“ hatten wir eine tolle Zeit: wir waren eine offene und bunt durchgemischte Gruppe aus ganz Österreich und darüber hinaus.

Was uns verbindet ist das Interesse am “multilokalen Leben”:

Immer mehr Menschen sind an mehr als nur einem Ort zu Hause. Wegen des Studiums, wegen des Jobs, wegen der Liebe oder einfach weil sie es so wollen. Dieser Lebensstil bringt große Chancen die Menschen, und für ländliche Regionen und Gemeinden, da Multilokale durch ihr proaktives „da & dort“ neue Perspektiven und Know-How für Stadt UND Land bringen.

Mit unserer Plattform „Stadt.Land.Inn“ stärken wir Austausch ruraler und urbaner Perspektiven, wir wollen mehr wissen über andere Kulturen und Orte, und sind gleichzeitig interessierte an progressive Lebensweisen, wie z.B. gemeinschaftliches Wohnen, “New Work” und sozialen Innovationen oder hybriden Formate in Bildung, Arbeit und Kultur.

Bleibe mit uns in Kontakt: